Feuerwehrpläne nach DIN 14095

Geschoßplan

Zurück
Deckblatt
Textteil
Übersichtsplan
Objektpläne
Geschoßpläne
Löschwasser

[Feuerwehrplan] [Deckblatt] [Textteil] [Übersichtsplan] [Objektpläne] [Geschoßpläne] [Löschwasser]

Geschoßplan

Geschoßpläne sollen enthalten:

1. Grundriss mit Flur- und Trennwänden
2. Lage besonderer Angriffs- und Rettungswege
3. Bezeichnung der Flure und Treppenräume
4. Lage der Zugänge
5. Lage der Notausgänge
6. Lage der Anleiterstellen
7. Lage des Feuerwehraufzugs
8. Lage der Brandmeldezentrale oder des Lageplantableaus
9. Lage der Sprinklerzentrale
10. Kenntlichmachung der durch automatische Löschanlagen geschützten Bereiche mit Angabe
       des Löschmittels
11. Lage der Wandhydranten und Steigleitungen (Nass- oder Trocken-)
12. Lage der Einspeisung für die Sprinkleranlage und die Trockensteigleitung
13. Warnhinweise auf Löschmittel, die nicht eingesetzt werden dürfen
14. Lage der Bedienstellen für Rauch- und Wärmeabzugsanlagen
15. Lage der Trennwände mit Feuerwiderstandsklasse oder Brandwände, die Brandabschnitte
       bilden
16. Feuerschutzabschlüsse
17. Lage von Stützen und Pfeilern
18. Lage von Räumen und Zonen mit besonderen Gefahren
19. Lage von Transformatoren und elektrischen Betriebsmitteln über 1.000 V sowie PCB- gefüllte
       Betriebsmittel
20. Hinweis auf Frei- oder Oberleitungen oder offene Stromschienen mit Spannungsangabe Lage
       der Absperrorgane im und vor dem Objekt
21. Teilbewegliche und halbautomatische Löschanlagen mit Angabe zu Art und Menge des
       Löschmittels
22. Nicht begehbare Flächen (Dächer usw.)
23. Alle Fenster
24. Bezeichnung der Raumnutzung
25. Warnhinweise auf Räume und/oder Bereiche, wo nur ein besonderes Löschmittel eingesetzt
       werden darf
26. Absperreinrichtungen für Gas, Wasser, Strom sowie Rohstoff- und Produktförderanlagen im
     Gebäude
27. Alle Aufzüge mit entsprechenden Aufzugsmaschinenräumen müssen in den Grundrissplänen
     dargestellt bzw. gekennzeichnet werden. Zweckmäßig ist auch die zusätzliche Angabe zu dem
     Aufzugsantrieb bzw. der Aufzugsart (z.B. Seilaufzug, Hydraulikaufzug, Seilhydraulikaufzug).